By Reinhard Olschanski

Der Wille zum Feind ist tiefster Antrieb des Populismus. Auch seine »Liebe« zu Volk, Familie und Vaterland ist vergiftet. Sie lebt vom Hass auf all jene, die ausgeschlossen werden. used to be macht diese Feindausdeutung so attraktiv? Warum findet sie in Medien und Öffentlichkeit und bei politischen Wahlen so großen Anklang? Reinhard Olschanski untersucht den Populismus dort, wo er ganz bei sich ist – in der populistischen Rede. Hier entsteht eine besondere rhetorische Verbindung zwischen Redner, Publikum und Redegegenstand, in der es nicht um Problemlösung und sachliche Erörterung geht. Der populistische Redner meint es vielmehr persönlich! Sein Gegenstand ist der Feind, den er beschwört. Und sein letzter Zweck ist eine »magische« Transformation seines Publikums anhand des Feindbilds. Populistische Rede spaltet Gesellschaft im Versprechen auf ein neues – oder auch sehr altes – exklusives Wir.

Show description

Read or Download Der Wille zum Feind: Über populistische Rhetorik (German Edition) PDF

Best politics in german_1 books

Download e-book for kindle: Tragödie und Hoffnung: Eine Geschichte der Welt in unserer by Carroll Quigley

Erstmals in kompletter deutscher Übersetzung: das ultimative Standardwerk über die Machtstrukturen der Welt Lange Zeit stand dieses Buch nur in einer stark gekürzten deutschen model zur Verfügung. Jetzt liegt erstmals eine komplette Übersetzung des Meisterwerks eines der bedeutendsten amerikanischen Historiker vor: In Tragödie und Hoffnung analysiert Carroll Quigley die Geschichte unserer Welt vom 19.

Download e-book for kindle: Das freie Wort: Vom öffentlichen Gebrauch der Vernunft im by Johano Strasser

Wir leben in postfaktischen Zeiten − lesen und hören wir allenthalben. Aber used to be heißt das eigentlich? Gilt auf einmal die harte Realität, die nüchterne Anerkennung der Tatsachen, nichts mehr, ist uns die Wahrheit schnuppe, zählt immer und überall nur noch die Meinung, das Bauchgefühl? In diesem Buch setzen Schriftsteller und Intellektuelle dem aufgeregten Zeitgeist Argumente entgegen.

Read e-book online Wenn sich die Fakten ändern: Essays 1995-2010 (German PDF

Das Vermächtnis eines legendären Historikers und wegweisenden Intellektuellen: »Wenn die Welt sich ändert« versammelt erstmals Tony Judts wichtigste Essays in einem Buch. Die Texte reflektieren die großen Themen, die ihn zeitlebens beschäftigten – Europa und der Kalte Krieg, Israel und der Holocaust, Sep 11 und die neue Weltordnung.

Der Wille zum Feind: Über populistische Rhetorik (German by Reinhard Olschanski PDF

Der Wille zum Feind ist tiefster Antrieb des Populismus. Auch seine »Liebe« zu Volk, Familie und Vaterland ist vergiftet. Sie lebt vom Hass auf all jene, die ausgeschlossen werden. used to be macht diese Feindausdeutung so attraktiv? Warum findet sie in Medien und Öffentlichkeit und bei politischen Wahlen so großen Anklang?

Additional info for Der Wille zum Feind: Über populistische Rhetorik (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Der Wille zum Feind: Über populistische Rhetorik (German Edition) by Reinhard Olschanski


by Kenneth
4.1

Rated 4.94 of 5 – based on 13 votes