By Patrick Gray,Justin Skeesuck

Mehr als nur ziemlich beste Freunde...

Mit sixteen erleidet Justin einen Verkehrsunfall, der ihn speedy tötet und eine langsam voranschreitende Autoimmunerkrankung auslöst. Er kann seine Arme und Beine nicht mehr bewegen, ist auf den Rollstuhl angewiesen. Sein Traum: den Jakobsweg gehen. Als er seinem Freund Patrick davon erzählt, zögert dieser nicht, sich mit ihm zusammen auf das Abenteuer einzulassen. Sechs Wochen sind die beiden unterwegs, die Reise bringt beide an ihre Grenzen, doch gemeinsam bewältigen sie die 800 Kilometer über inventory und Stein durch Nordspanien. Ein ungewöhnliches Zeugnis von Mut, Glauben und wahrer Freundschaft, das dazu anregt, das eigene Leben infrage zu stellen und Dinge zu wagen, die guy bisher nie für möglich hielt.

Show description

Read More →

By Nicolaus Johann Georg von Ruff

Die Geschichte eines sächsisch-welfischen Donauschwaben, aus dem Tal der Ahnungslosen, mit ironischer, unverträglicher Distanz zur Demokratie in Deutschland, skizziert, mit einem post-faktischen Blick, als Ausgangspunkt einer detektierten deutschen Familienhistorie, in einem über die Jahrhunderte immer kleiner werdenden Europa.
Diese Familie hat alle Gesellschaftmodelle überlebt, vom mächtigen extended family der Wölfe, dem Verbund der Burgunder, der Herrschaft Roms, den ersten, gewaltsamen Umzäunungen Karl des Großen, der Enteignung durch Barbarossa, bis hin zum repressiven Fiskalstaat und seiner Nachrichtenwählerschaft.
225 Jahre conflict ein Teil der Familie, aus der Herrschaft Wolfegg, im Ungarn der Habsburger ansässig, bevor die Überlebenden 1948 zurück nach Deutschland deportiert wurden.
Freiheit battle und ist an Besitzrechte gebunden, egal ob gemeinschaftlich oder persönlich.
Wird der Weg unseres Lebens, sei es vom Staat, durch einen Menschen oder durch pathologischen Konsum gezwungen, sind wir nicht frei und verpassen uns selbst zu erleben und zu lieben.
Unsere Freiheit wird fiskal geschieden!
Mit oder ohne Visum.

Show description

Read More →

By Jo Leinen,Andreas Bummel

In atemberaubendem pace schreitet die Verflechtung der Welt voran. Die globalen Herausforderungen unserer Zeit überfordern die Nationalstaaten. Die Menschheit befindet sich in einer entscheidenden part – nach der Entstehung der Demokratie in den antiken Stadtstaaten Griechenlands und ihrer Ausweitung auf die modernen Territorialstaaten im 18. Jahrhundert steht nun der nächste Schritt bevor: eine demokratische Weltrevolution und ein Parlament der Menschheit.
Denn die politische Entwicklung der Menschheit ist nicht vorbei. Für eine friedliche, gerechte und nachhaltige Weltzivilisation ist ein evolutionärer Sprung zu einer föderalen Weltrepublik erforderlich. Im Mittelpunkt dieses Projekts steht der Aufbau eines demokratischen Weltparlaments. Vor dem Hintergrund der Problematik der Moderne beleuchtet dieses Buch die Geschichte, Relevanz und Umsetzung einer kosmopolitischen Idee, die aktueller nicht sein könnte.

Show description

Read More →

By Felix Ekardt Ekardt

Warum fällt es uns so schwer, uns zu ändern? Warum gelingt die Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft nicht? Scheitern wir mit unseren Vorsätzen
an unseren Genen? Ist der Kapitalismus an allem schuld?
Wer verstehen will, was once Menschen und Gesellschaften antreibt, was once Wandel ermöglicht oder blockiert, darf nicht bei mangelnder Bildung oder Hirnforschung stehen bleiben.
Viel wichtiger ist es, menschliches Verhalten in all seinen Facetten zu beleuchten – und das ist in hohem Maße emotional gesteuert, von Eigennutzen getragen oder von kulturellen Werten geprägt.
Felix Ekardt liefert eine gleichermaßen kompakte wie ganz neue Wege einschlagende examine zum Thema »Wandel und Veränderung". Indem er die Erkenntnisse aus zahlreichen Forschungsrichtungen zusammenführt, legt er nicht nur den Grundstein für ein besseres Verständnis von Wandel. Er zeigt auch auf, wie wir ihn tatsächlich herbeiführen können.

Show description

Read More →

By Robert Misik

Die Welt erlebt einen Aufstand der Dummheit. Dummheit ist niemandem mehr peinlich. Nie struggle ein Mangel an Intelligenz und an Exzellenz so gesellschaftsfähig wie heute, und nie waren die intelektuellen Eliten so wenig gefragt. Doch was once machen die Dummen mit der Welt, wenn wir sie lassen? Und wie können wir sie noch aufhalten?

Show description

Read More →

By Susanne Neumann,Andreas Hock

Der Sozialstaat Deutschland hat ausgedient, die Mittelschicht bricht weg, und der Niedriglohnsektor wächst. Immer mehr Menschen sind auf zwei oder drei Jobs angewiesen, um über die Runden zu kommen. Etwas läuft gehörig schief in diesem Land, und Susanne Neumann hat die Schwachstellen unseres Sozialsystems sehr intestine erkannt. Aufgrund ihrer eigenen Lebensgeschichte weiß sie genau, was once schlechte Bezahlung und die Angst vor dem sozialen Abstieg bedeuten. In ihrem Buch zeigt sie anhand ihrer Lebensgeschichte, dass in allen gesellschaftlichen Bereichen soziale Ungerechtigkeit herrscht, mit katastrophalen Folgen für Deutschland. Susanne Neumann ist zum Sprachrohr all derer geworden, die von ihrer Arbeit kaum oder gar nicht leben können.

Show description

Read More →

By Kristof Benninger

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - quarter: Russland, Länder der ehemal. Sowjetunion, observe: 2,0, FernUniversität Hagen (Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, summary: Die goal dieser Hausarbeit besteht darin, aus dem Verhalten der westlichen Demokratien gegenüber der Sowjetunion im Kalten Krieg Erklärungsansätze für das außenpolitisch konfliktträchtige Gebaren der Demokratien gegenüber autoritären Staaten zu finden.
In den weiteren Kapiteln wird das Selbstbild der westlichen Demokratien dargestellt (Kapitel 2), das „Feindbild Sowjetunion“ anhand von politischen Reden, Meinungen und Medienberichten erläutern (Kapitel 3), Erklärungsansätze für das konfliktträchtige Verhalten des Westens aufbereiten (Kapitel four) und letztlich im Fazit (Kapitel five) die Erkenntnisse dieser Arbeit zur Beantwortung der zentralen Fragestellung zusammentragen.

Show description

Read More →

By Gesa Mackenthun,Andrea Nicolas,Stephanie Wodianka

Ever because the Gilgamesh epic and Homer's Odyssey, tales of trip and experience, no matter if 'fictional', 'factual', or a mixture of either, were the most important to the collective self-definition of human societies. because the early smooth interval and the elevated frequency of cross-cultural encounters, the literary motif of the adventure turned an important factor of colonial mind's eye. The ideology of experience, an important to many works of literature, pervades Western discourses of financial enlargement and medical discovery, whereas anthropologists, trying to record indigenous tale traditions, encountered an oral archive now not not like that in their personal. Travelistic texts (by 'culture heroes', explorers, colonial brokers, missionaries, medical explorers, refugees, and overseas viewers) frequently give you the semantic repertoire for descriptions of 'exotic' areas and populations. the data received via actual encounters in the course of trips to international lands frequently services to revise inherited rules approximately 'cultures' - these of others in addition to one's personal. the subjects 'travel' and 'travel writing' as a result invite us to deal with questions of reliability and verifiability.
This quantity brings jointly specialists from diversified disciplines and areas around the world whose paintings is anxious with the phenomenon and discourse of go back and forth, transculturation, and the cross-cultural construction of data. The contributions mirror the new shift in shuttle scholarship towards together with the research of ideological conflicts inside Europe's 'imperial gaze', in addition to makes an attempt at tracing the viewpoint of Europe's 'others', which often challenged colonial certainties and claims to highbrow supremacy.

Show description

Read More →

By Jacques de Saint Victor,Michael Halfbrodt

Sie scheint ein Relikt vergangener Zeiten zu sein, doch spätestens nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo 2015 in Paris hat die Diskussion um die strafrechtliche Ahndung der Blasphemie den öffentlichen Raum zurückerobert. Sie stellt die westlichen Demokratien vor eine ihrer größten Herausforderungen.

Die Blasphemie hat eine lange und wechselhafte Geschichte, sie struggle und ist – so die those von Saint Victor – eine politische Konstruktion. In der Zeit der Aufklärung als »crime imaginaire« (imaginäres Verbrechen) bezeichnet, wurde Blasphemie 1791 in Frankreich als Delikt abgeschafft. Lange verschwand sie hinter dem modernen politischen Horizont, doch nun kehrt der Diskurs um ein Blasphemieverbot zurück ins öffentliche Leben westlicher Demokratien, spätestens seit den terroristischen Angriffen in Paris im Januar 2015 auf die Redaktion des Satireblatts Charlie Hebdo.

Wendepunkte in der Diskussion um die Blasphemie waren Sept. 11, die Ermordung des niederländischen Filmemachers Theo van Gogh 2004 sowie 2005 die Mohammed-Karikaturen. Die jüngste Beschwörung eines Verbots der Blasphemie im Namen des Respekts vor »persönlichen Überzeugungen« stellt ohne Zweifel eine Bewährungsprobe für das grundlegende Prinzip westlicher Demokratien dar: das Prinzip der Rede- und Meinungs-, aber auch der Pressefreiheit.

Der Rechtshistoriker Saint Victor ordnet die Geschichte der Blasphemie in einen aktuellen politischen wie juristischen Interpretationsrahmen ein. Dabei zeigt er nicht nur auf, dass die juristische Ahndung von Meinungsdelikten immer hoch problematisch ist, sondern auch, welchen Platz die Diskussion um Blasphemie wieder im öffentlichen Raum einnimmt und vor welche Herausforderungen sie die westlichen Demokratien stellt.

Ein packender Essay über ein »imaginäres Verbrechen«, indem faith und Politik auf das Engste verknüpft sind. Gestern wie heute.

Show description

Read More →

By Detlef Sack

Der Sammelband thematisiert den institutionellen Wandel von Wirtschaftskammern und ihre veränderten Aufgabenprofile im europäischen Vergleich. Aus politikwissenschaftlicher Perspektive (Public coverage, politische Ökonomie, Governance, Verbändeforschung) werden unterschiedliche Faktoren der Veränderung identifiziert. Dazu gehören neben der Wirtschaftskrise und der einhergehenden massiven Jugendarbeitslosigkeit in den mediterranen Staaten auch veränderte Anforderungen durch den sozioökonomischen Wandel, die Europäisierung, die Strategien von politischen Parteien und die Dynamik innerhalb der Mitgliedschaft der Wirtschaftskammern. Zudem zeigen sich neue Anforderungen an das Aufgabenprofil von Wirtschaftskammern.

Show description

Read More →